Wasserabsteller - Wasserhahn

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wasserabsteller

 
 
 
 

Wasserabsteller sind Leckwarngeräte welche mittels Sonde Feuchtigkeit/Wasser messen (detektieren), ausser bei Wasser-Stop Robi F. Bei entsprechender Feuchtigkeit wird die Wasserzufuhr über das eingebaute Absperrventil unterbrochen, dabei können optional, über einen potentialfreien Kontakt, weitere Massnahmen (Signallampe/-Hupe usw.) ausgelöst werden.

In Gebäuden sind unterschiedliche Risikozonen vorhanden, welche unterschiedliche Leckwarngeräte benötigen oder nötig machen.

Der Vertrieb von Wasserabsteller aller Typen erfolgt nur an Installateure und nicht an Privatpersonen.
Der Einbau der Geräte muss durch den Fachmann erfolgen.

Wasser-Stop Robi System
Das kompakte Leckwarnsystem, für den Einbau in das Leitungssystem, mit vielen optionalen Erweiterungsmöglichkeiten. Das Leckwarnsystem besteht aus dem Systemantrieb mit integrierter Steuerung, dem Kugelhahnen und der korrosionsbeständigen Fühlersonde. Das Wasser-Stop Robi System zeichnet sich durch kompakt Bauweise, einfache Montage und Inbetriebnahme, sowie grösstmögliche Betriebssicherheit aus. Das Leitungssystem nach dem Leckwarnsystem ist gegen Wasserschäden geschützt. Wir stellen mit Ihnen das richtige System für Ihren Kunden zusammen.

Wasser-Stop Robi System Funk
Das Leckwarngerät Wasser-Stop Robi System ist eine Sicherheitsarmatur, welche bei einem Leck die Wasserzufuhr unterbricht. Die Funk-Zentrale ermöglicht eine Übertragung der Leckdetektion über Funk an die angeschlossene Zentrale. Das Wasser-Stop Robi System Funk zeichnet sich durch kompakte Bauweise, einfache Montage, Installation und Inbetriebnahme aus. Dabei wird auf die grösstmögliche Sicherheit geachtet. Wir stellen mit Ihnen das richtige System für Ihren Kunden zusammen.

Wasser-Stop Robi F
Die einfache Sicherheitsarmatur, für den Einbau in das Leitungssystem, mit oder ohne potentialfreiem Ausgang für Signalübertragung. Der Armaturenantrieb wird bei einer geschalteten Steckdose (230V) eingesteckt. Bei der Betätigung des Zentralschalters (zB. Schlüsselschalter) wird die Sicherheitsarmatur stromlos geschaltet und der Kugelhahn läuft langsam zu. Das Leitungssystem nach der Sicherheitsarmatur ist somit abgestellt.

Wasser-Stop Robi
Das universelle Leckwarngerät, für den Einbau in das Leitungssystem, mit vielen optionalen Erweiterungsmöglichkeiten. Das Leckwarngerät besteht aus dem Steuerteil, dem einzubauenden Kugelhahnen mit Motorantrieb und der korrosionsbeständigen Fühlersonde. Motorkugelhahn in Leitung einbauen. Fühlersonde gemäss Anleitung platzieren. Gerätestecker in eine 230V Steckdose einstecken. Das Gerät ist nun betriebsbereit. Das Leitungssystem nach dem Leckwarnsystem ist somit gegen Wasserschäden geschützt. Wir stellen mit Ihnen das richtige Gerät für Ihren Kunden zusammen.

 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü